By Sabine Maier

Vorwort

Diese Geschichte schließt sich der Folge " Geheimakte KITT " an. Für all jene, die diese Folge, der Serie Team Knight Rider, nicht gesehen haben, möchte ich eine kurze Zusammenfassung hiermit niederschreiben.Wie Ihr vielleicht schon mitverfolgen konntet, erschien in der einen oder anderen Folge, ein geheimnisvoller Mann, in einem Rollstuhl,der sich selbst, Möbius nannte. Doch war er niemals deutlich sichtbar zu erkennen. Was aber von Anfang an klar war, war dass er der ernstzunehmendeste Feindes Teams war.

Immer war Möbius über die Vorgehensweise des Teams im Bilde. Zum Glück, hatte das Team, einen Wohltäter, der Ihnen, auf mysteriöser Weise erschien, um Ihnen mit Rat und Tat zur Seite zu stehen. Da sich keiner erklären konnte, wer oder was es war, nannte man Ihn einfach nur den Schatten. Und nun geschah es, dass es Möbius gelang, in SKY ONE einzudringen, während seine Handlanger, das Team ablenkten. Möbius wusste genau was er tat, und holte, aus einer speziellen Vorrichtung, die Zentrale Steuereinheit.

Darauf waren groß die Buchstaben" K.I.T.T" angebracht. Im gleichen Moment verschwand auch die Silhouette, des mysteriösen Schatten, der Möbius, in der Kommandozentrale schon erwartet hatte. Als das Team dann zurück in SKY ONE`s Kommandozentrale war, erschien auf den Terminals der Computerkonsolen eine Nachricht, die lautete:

N33 42,424`

W118 17,641`

Trek war sofort klar, dass es sich hier um Längen und Breitengrade handelte. Diese führten sie dann auf eine Anhöhe, in der Nähe der Küste. Nun standen sie vor einem Gedenkstein, auf dem stand:

Michael Knight
R.I.P
One man who made a difference

Als sich nun alle fragten, warum der Schatten sie gerade hierher geführt hatte, stand aus dem Nichts heraus, ein Mann vor ihnen, der sich selbst als Michael Knight vorstellte. Mit dieser Szene endete die Staffel, und ich knüpfe meine Geschichte an dieser Stelle an.



Kapitel 1